Brille oder Sportlinsen? Die ideale Sehhilfe für Sportler.

Stabile Sportbrille oder Sportlinsen, was ist die bessere Wahl?Sportlern, die unter einer Sehschwäche leiden, stellt sich vor Trainingsbeginn die Frage, welche Sehhilfe die richtige ist. Brille oder Kontaktlinsen? In dieser Frage setzen sich sogenannte Sportlinsen (Sport-Kontaktlinsen) sowohl bei Profis als auch Amateuren durch. Grund hierfür ist das neben einem verringerten Verletzungsrisiko vor allem eine verbesserte Leistungsfähigkeit durch eine ideale Sicht beim Out- und Indoorsport.

Abbildung: Stabile Sportbrille oder Sportlinsen, was ist die bessere Wahl? (istockphoto.com © Karen Mower)

Die Vorteile von Sportlinsen

Immer mehr Sportler bevorzugen Sportlinsen, um einen Sehfehler bei Training und Wettkämpfen zu korrigieren. Diese sitzen nicht nur sicher auf dem Auge und können im Gegensatz zur Brille nicht verrutschen, sondern schützen das Auge gleichzeitig vor dem Eindringen von Staubteilchen. Darüber hinaus bieten die Linsen ein uneingeschränktes Sichtfeld in jeder Trainingssituation. So ist der Sportler bei Regenschauern bei einem Training im Freien sowie im Wasser vor einer Einschränkung der Sicht durch Wassertropfen, wie sie oft störend auf einer Brille auftreten, geschützt.

Farbige Kontaktlinsen für eine verbesserte Leistung

Die Wahl der richtigen Sportlinsen bieten jedoch nicht nur Vorteile bei einer Sehschwäche. Farbige Linsen bieten auch für Sportler ohne Sehfehler verbesserte Lichtverhältnisse und deutlichere Kontraste, durch welche unter anderem Bälle bei starker Sonneneinstrahlung besser erkannt werden können. Vor allem bei Sportarten wie Tennis, Volleyball und Squash, welche eine gute Sicht und schnelle Reaktionen verlangen, können dank dem Tragen von Kontaktlinsen größere Erfolge erzielt werden

Die passenden Linsen für jeden Sport

Es gibt mehrere Arten von getönten Sportlinsen, welche nach Helligkeit beim Training in der Halle oder im Freien gewählt werden können. Gelbe Linsen eignen sich vorwiegend für den Hallensport. Durch eine erhöhte Wahrnehmung des künstlichen Lichts in der Sporthalle sind die Raumtiefe deutlicher und Gegenstände schärfer erkennbar. Für das Fitnesstraining im Sommer eignen sich sogenannte Amber-Linsen. Die orange getönten Sportlinsen ermöglichen beim Joggen, Tennis und Fußball eine ideale Lichtreduktion und ein kontrastreiches Sehen. Die orangefarbenen sowie braunen Linsen eignen sich ebenfalls für das Sporttreiben in der Dämmerung sowie diesigem Wetter.

Comments are closed.