Schlaflosigkeit und Ermüdung

Leidet man unter Schlaflosigkeit, leidet man automatisch am nächsten Tag an Müdigkeit. Dann wird es schwer den Alltag mit Kraft und genügend Antrieb zu bewältigen. Deswegen sollte man Schlaflosigkeit und Ermüdung nicht auf die leichte Schulter nehmen, auch wenn dahinter keine Erkrankung stecken muss.

Müdigkeit und was dagegen helfen kann

Fit im Alltag ohne Müdigkeit. © AleksandarPetrovic –  Istockphoto.com

Was ist Müdigkeit?

Müdigkeit ist etwas völlig Normales, denn jeder Mensch benötigt ausreichend Schlaf, um fit zu sein. Der Körper von Kindern entwickelt sich ständig weiter, weshalb die Sprösslinge besonders viel Schlaf benötigen. Erwachsenen reichen in der Regel 6 bis 8 Stunden Schlaf aus, jedoch ist das individuell sehr unterschiedlich. Ältere Menschen benötigen eher wenig Schlaf. Müdigkeit entsteht, wenn der Körper den Botenstoffe Melatonin ausschüttet. Das geschieht durch die so genannte Zirbeldrüse. Diese bekommt durch verschiedene Zwischenstationen im Auge die Information, ob es hell oder dunkel ist. Ist es dunkel werden wir müde, denn das Melatonin wird durch das Blut in die Körperzellen transportiert. Schlaf ist wichtig, damit sich der Körper regenerieren kann. Deswegen leidet man auch an Müdigkeit, wenn man keinen guten Schlaf hatte. Müdigkeit entsteht nicht nur bei Schlaflosigkeit, sondern auch wenn der Schlaf unterbrochen wird. Deswegen leiden z. B. Leute die Schnarchen an Müdigkeit.

Was tun gegen Müdigkeit?

Gegen Müdigkeit hilft eine gesunde Lebensweise und die Vermeidung von zu viel seelischer sowie körperlicher Belastung. Denn Stress führt oft zu einem schlechten Schlaf, weil der Körper beispielsweise zu viel Adrenalin ausschüttet, das hält uns wach, dann grübeln wir auch schnell zu viel über den stressauslösenden Faktor nach. Dagegen kann Sport helfen, denn er kann das Adrenalin abbauen und hilft dem Körper sich zu entspannen und abzuschalten. Dabei sollte man es jedoch nicht übertreiben, denn zu viel Sport belastet den Körper wiederum so stark, dass man am nächsten Tag schnell an Müdigkeit leiden kann. Manche Sportler sprechen sich sogar für die Regel aus, dass pro getätigter Stunde Sport (insbesondere bei anstrengenden Sportarten) eine Stunde mehr Schlaf nötig ist, um Müdigkeit am nächsten Tag zu verhindern.

Comments are closed.